Wappen mit Schrift

Allgemeine Informationen aus der Gemeinde Reinsberg

Aktuelle Informationen: in der monatlichen Ausgabe des Amtsblattes der Gemeinde Reinsberg




Unsere Vereine

SG Dittmannsdorf e.V 

11.08.2017

AUF EIN NEUES

Unsere SGD startet in die neue Fußballsaison

Die Ferien sind vorbei, der überwiegende Teil des Urlaubs ebenfalls, doch der Sommer hat hoffentlich noch ein paar sonnige Tage für uns bereit. Unsere SGD hat in der Saison 2017/2018 zwei Männer-, zwei Frauen- und 9 Nachwuchsteams am Start, dabei werden wir alle NW-Altersklassen besetzen. Unsere 1. Männer haben ihre Feierlichkeiten zum Aufstieg in die Mittelsachsenklasse hoffentlich gut verdaut und müssen sich nun eine Klasse höher beweisen, dabei sollte der Klassenerhalt zunächst im Vordergrund stehen. Im Kader gibt es kaum Veränderungen. Nachdem im Juni drei Spieler ihre Karriere in der Ersten beendeten, kommen mit Mann, Albert und Frohs drei Spieler nach längeren Ausfallzeiten zum Team zurück und werden hoffentlich schnell den Anschluss finden. Ebenso wechselte Lüttschwager von Naundorf zur SGD und kann nun bei Bedarf sowohl in der 1. als auch in der 2. Mannschaft zum Einsatz kommen. Die Zweite setzt ihre gut funktionierende Spielgemeinschaft mit Naundorf fort und da man durch glückliche Umstände in der 1. KK blieb, gilt das Bestreben auch hier dem Klassenerhalt. Dem Weggang von Engel (Hetzdorf) stehen vier neue Spieler gegenüber, so dass man dafür eine ordentliche Basis hat.Bei den Frauen, die mit der Spielgemeinschaft Lichtenberg/ SGD/Hartmannsdorf weiter in der Landesklasse spielen, ermöglichte es der größere Spielerstamm eine 2. Mannschaft zu bilden, die auf Kleinfeld in der Kreisklasse Süd antreten wird.Der Nachwuchs wird von der neuen A-Jugend mit den Trainern Mühl und Heilmann angeführt, wobei das Gerüst von der erfolgreichen B-Jugend des Vorjahres (3. Platz) gebildet wird. Dazu stoßen mit Hampel und Sprößig sowie Neuzugang Wetzel drei weitere Akteure. Die B-Jugend führt die erfolgreiche Spielgemeinschaft mit Deutschenbora fort und spielt nach zwei Jahren Landesklasse (C-Jugend), wo man viel lernen konnte, nun in der Kreisliga Mittelsachsen unter bewährter Leitung von Dirk Schulze sicherlich keine schlechte Rolle. Die neue C-Jugend wurde nach ausführlichen Beratungen mit dem Partner aus Deutschenbora nicht wieder für die Landesklasse gemeldet und wird auch auf Grund der großen Spieleranzahl unseres Partners in der Kreisliga Meißen um Punkte kämpfen. Dabei werden die Kicker in der Rückrunde auch in Dittmannsdorf ihre Heimspiele austragen. Dazu wünschen wir Nico Seiffert und seinem Team viel Erfolg. Für eine eigene D-Jugend wurde es eng und so haben wir uns mit dem Hetzdorfer SV zur Spielgemeinschaft verbündet, werden hier auf Wunsch der Hetzdorfer in der Kreisklasse antreten. Unser verantwortlicher ÜL ist dabei Aaron Pönisch, dem wir für die Bereitschaft dazu herzlich danken. In der E-Jugend haben wir besonders viele Spieler und so gibt es hier drei Mannschaften, um allen Kindern genug Spielmöglichkeiten zu bieten. Die E1 wird in der Kreisliga weiter vom Trainerduo Wetzel/Meinert betreut. Die E2 in der Kreisklasse betreut Thomas Jentzsch ebenso wie die E3, die mit Hetzdorf 2 zusammen ein Team bildet. Für die F-Jugend ist Rico Berthold verantwortlich und die Kleinsten bei den Bambinis, die noch keine Punktspiele bestreiten, werden von Tony Zschommler betreut. Wünschen wir dabei allen Spielern und Trainern mehr Freude als Ärger und auch so manchen Erfolg!!!!

13.08.2017

Ein Start nach Maß gelang unserer Ersten beim Premierenspiel in der neuen Mittelsachsenklasse. Der Aufsteiger überraschte den Vorjahresachten SV Marbach auf dessen Platz mit einem furiosen Blitzstart und stellte schon in der ersten halben Stunde die Weichen auf Punktgewinn. Nachdem Sobanski in der 14. min die Führung gelang, holte wenig später der Naundorfer Lüttschwager bei seinem SGD-Debüt in der 22. und 24. min zu einem Doppelschlag aus und brachte uns mit 3:0 in Front. Dem Gastgeber gelang kurz vor der Pause noch der Anschlusstreffer zum 1:3. Mit diesem Pausenstand war Marbach noch gut bedient, da vor allem ihr guter Keeper weiteres Unheil abwendete. In der 2. HZ hatte sich der Gastgeber etwas besser auf uns eingestellt und konnte in der 49. min weiter auf 2:3 verkürzen und versuchte nun mit viel Engagement dem Spiel doch noch eine Wende zu geben. Wir ließen aber in einer nun ausgeglichenen Partie keinen Gegentreffer mehr zu und machten mit dem 4:2 in der Nachspielzeit durch Weiß endgültig den Sack zu und sicherten uns die ersten drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der SG Dittmannsdorf e. V..

Hans Günter Wagner

 

Hirschfelder Sportverein e.V.

Billard Kegeln Gymnastik

Abteilung Kegeln:

Saison der Hirschfelder beginnt am

03.09 & 09.09.2017

Die Saison geht endlich wieder los

Hier die Ansetzungen unserer Heimspiele U18 weiblich sowie Damen- und Herrenmannschaften im Überblick im Jahr 2017:

Wir laden alle recht herzlich ein und würden uns sehr über Unterstützung freuen.

Besonders zu erwähnen sind unsere U18 Mädels, die dieses Jahr erstmals in der Verbandsliga antreten, dieses ist die höchste Staffel in Sachsen.

Desweiteren freuen wir uns immer über neue Mannschaftsmitglieder, gern könnt Ihr uns jeweils Mittwoch zwischen 17:00 Uhr – 21:00 Uhr auf unserer Kegelbahn zum Training besuchen.

Natürlich suchen wir auch immer Nachwuchs, auch diese sind recht herzlich eingeladen.

Kommt einfach zum Schnuppern donnerstags zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr bei uns auf der Kegelbahn vorbei.

Nutzen Sie auch gern unsere Homepage, hier können Sie sich auch über die Ergebnisse informieren.

Wir wollen einen Neuner sehn, dudei, dudei,wie Du´s machst, ist Dein Problem, dudei, dudei, jey!

Hirschfelder Sportverein e. V.

www.Hirschfelder-SV.de

gez. R. Strittmatter

 

54. Reitturnier des Reit- und Fahrvereins „Am Park“ Neukirchen e. V.

Am 29. - 30.07.2017 fand das traditionelle Reitturnier statt, welches zum 54. Mal ausgetragen wurde. Bei schönstem Wetter kamen zahlreiche Besucher zu einem vom Neukirchner Reit- und Fahrverein “Am Park“ organisierten Turnier. 800 Starter mit 250 Pferden kamen aus vier Bundesländern und lieferten sich ein hochwertiges Springen.

Schön, dass der Gemeinderat nach ersten Diskussionen die Pacht bis 2025 vom Reit- und Fahrverein ausgesetzt hat, sonst geht ein großes Event für Neukirchen verloren. Dank vieler Sponsoren war es für den Reitsport ein tolles Wochenende. Der Ortschaftsrat Neukirchen-Steinbach hofft auch für das Jahr 2018 wieder ein gutes Turnier zu sehen.

i. A. F. Lucius

Ortsvorsteher

  

nach oben

    



weiter


Diese Seite ist ein Service der Gemeinde Reinsberg.
www.gemeinde-reinsberg.de

Impressum und Kontakthinweise

Reinsberg, 09/2017