Wappen mit Schrift

Informationen aus den Kirchgemeinden

Herzliche Einladung zum Gottesdienst

Kirchgemeinde Reinsberg

11.08.2018 Schulanfängerandacht
12:30 Uhr in Reinsberg, Frau Heidrich


12.08.2018 11. Sonntag nach Trinitatis/ Einsegnung
10:00 Uhr in Dittmannsdorf Einsegnung mit Pfr. Kluge


19.08.2018 12. Sonntag nach Trinitatis
08:30 Uhr in Neukirchen, Prädikantin Barthel
10:00 Uhr in Bieberstein, Prädikantin Barthel


25.08.2018 Blockflötentag
16:00 Uhr Konzert in Neukirchen


26.08.2018 13. Sonntag nach Trinitatis/ Taufgottesdienst
10:00 Uhr in Dittmannsdorf Taufe - Pfrn. Reglitz
14:00 Uhr Waldgottesdienst in Hetzdorf


02.09.2018 14. Sonntag nach Trinitatis
08:30 Uhr in Dittmannsdorf, Pfr. Vödisch
10:00 Uhr in Bieberstein, Taufe - Pfr. Vödisch


09.09.2018 15. Sonntag nach Trinitatis
08:30 Uhr in Reinsberg, Prädikant Händel
10:00 Uhr in Neukirchen, Pfrn. Reglitz


Stellenausschreibung Erzieherstelle Kindergarten Dittmannsdorf

Die ev.-luth. Kirchgemeinde Reinsberg sucht ab sofort für den Krippenbereich ihrer Kindertageseinrichtung in Dittmannsdorf eine staatlich anerkannte Erzieherin / einen staatlich anerkannten Erzieher. Die Stelle ist unbefristet. Der Umfang der Stelle beträgt wahlweise 20 oder 32 Wochenstunden.

In der Kindertageseinrichtung werden 64 Kinder betreut, davon 14 Kinder im Alter von 1 – 3 Jahren.

Wir sind ein Kindergarten in kirchgemeindlicher Trägerschaft. Unsere pädagogische Arbeit legt besonderen Wert auf die Vermittlung christlicher Werte und Bräuche, die anhand des kirchlichen Jahreskreises entfaltet werden.

Als ‚Kindergarten im Dorf’ nutzen wir die uns umgebende Natur und sind in unserer Arbeit auch auf das dörfliche Leben bezogen.

Wir erwarten:

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung der Evangelischen-Lutherischen Landeskirche Sachsens (KDVO).

Weitere Auskunft erteilen die Leiterin, Frau Nicole Elz (037324– 6868), Frau Pfarrerin Dr. Reglitz (035242 – 669937) oder André Grosa, Kirchenvorstandsvorsitzender (037324 – 82149).

Bewerbung mit Lebenslauf und beglaubigten Zeugniskopien sind bis zum 31.08.2018 (Posteingang) an den Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Reinsberg, Kirchgasse 6, 09629 Reinsberg zu richten.

 

Der Projektchor sucht Verstärkung

Foto 24 per Mail Der Projektchor unserer Kirchgemeinde sucht zur Chorverstärkung Sängerinnen und Sänger. Alle, die am gemeinsamen Singen Freude haben - ob jung oder alt - melden sich bitte bei Rainer Uhlig (Tel.: 037324 87112) oder kommen einfach zur Probe. Sie findet immer mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr statt. Wir treffen uns abwechselnd im Gemeinderaum Neukirchen und Dittmannsdorf. Nach der Sommerpause beginnen wir mit den Proben am 29. August 2018 um 19.30 Uhr in Neukirchen. Vorkenntnisse der Teilnehmer sind nicht erforderlich.

Wir singen mehrstimmige geistliche Lieder, neue Songs, Choräle und auch Volkslieder. Aktuell musizieren 17 Chormitglieder unter der Leitung von Rainer Uhlig, seit 3 Jahren in Zusammenarbeit mit den Kirchchören Mohorn und Helbigsdorf. Der Chor erarbeitet zwei größere Konzerte im Jahr (Sommer- und Weihnachtskonzert) und singt zu besonderen Gottesdiensten und Anlässen in unseren Kirchen (Konfirmation, Ostern, Weihnachten, …). Für den 3. Advent 2018 proben wir z. B. die Weihnachts-Kantate von Michael Schmoll: „Und du, Bethlehem“.

Außerdem gibt es gemeinsame Unternehmungen wie Grillen, Weihnachtsfeier, Bowling oder Ausflüge, die das gemeinsame Singen abrunden und in der Gemeinschaft Freude bringen.

Wir freuen uns auf Sie/Dich!

Ute Erfurt

 

Kirchgemeinde Hirschfeld

12.08.2018 11. So.n.Trinitatis
08:30 Uhr Gottesdienst in Obergruna, Pfrn. Reglitz
10:00 Uhr Gottesdienst in Hirschfeld, Lektorin Reuther
19.08.2018 12. So.n.Trinitatis
10:00 Uhr Taufgedächtnisgottesdienst in Siebenlehn, Pfrn. Reglitz
26.08.2018 13. So.n.Trinitatis
08:30 Uhr Gottesdienst in Hirschfeld, Pfrn. Reglitz
10:00 Uhr Gottesdienst in Obergruna, Pfrn. Reglitz
02.09.2018 14. So.n.Trinitatis
10:00 Uhr Gottesdienst in Siebenlehn

Gemeindeausfahrt nach Wittenberg: Samstag, 29. September 2018

Im Rahmen des Reformationsjubiläums wurden in Wittenberg Schloss- und Stadtkirche grundlegend saniert, ebenso viele weitere historische Gebäude. Die Museen der Stadt (Lutherhaus, Cranach-Höfe und Melanchthonhaus) überarbeiteten die Ausstellungen.

Das sind gute Gründe, sich mal wieder auf den Weg nach Wittenberg zu machen. Abseits von Schlosskirche mit Thesentür und Lutherhaus wirft das Programm unseres Ausflugs bewusst ein Licht auf die Menschen der Reformation neben Luther.

In Luthers Predigtkirche, der Stadtkirche wird ein kundiger Führer uns erzählen, wie sich das Anliegen der Reformation in den frühen Jahren unter den Menschen Wittenbergs verbreitet hat.

In den Cranach-Höfen werden wir eine Führung durch die Reformationszeit aus einer künstlerischen Perspektive erleben. Lucas Cranach d.Ä., Apotheker, Papierhändler und Verleger in Wittenberg, war derjenige, der das Gedankengut der Reformation durch Bilder und Druckerzeugnisse medial verbreitete. Cranach war den Luthers freundschaftlich verbunden; er war Trauzeuge bei der Hochzeit von Martin Luther und Katharina von Bora und Taufpate für Luthers ältesten Sohn.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ist Zeit für einen individuellen Stadtrundgang, oder aber den Besuch eines weiteren Museums, z. B. dem Lutherhaus.

Den Tag wird die Pflanzung eines Baumes im Luthergarten abschließen. Die Kirchgemeinde Hirschfeld hat einen Baum für dieses Projekt gespendet und möchte so daran erinnern, dass die spätere Wittenberger Pfarrfrau Katharina von Bora ihre Wurzeln in unserer Region hat.

Abfahrtszeiten und Orte:
08:00 h Siebenlehn, An der Halde
08:10 h Reinsberg, Bäckerei Hartmann
08:20 h Hirschfeld, Am Autohaus

Kosten (Busfahrt, Mittagessen im Gasthaus, Eintritts-/ Führungsgelder):
Erwachsene: 38 Euro
Kinder: 20 Euro

 

Jazz, Soul und Rock – Musik als Sprache für alle(s) in der Kirche Siebenlehn

Lange Nacht der Musik Vol.II am 25. August 2018

2011 erstmals stattgefunden wird das kleine Festival wieder in der Kirche Siebenlehn (Kirchgasse 2, 09603 Siebenlehn) zu erleben sein. Mit dabei sind DJ Little-H und drei Bands aus unterschiedlichen Genres: b.u.m. aus Freiberg, Nothing but Soul aus dem Großraum Chemnitz sowie TAKE c\o aus Siebenlehn/Nossen.

Grundidee ist, die Kirche als ganz besonderen Ort mit besonderem Leben und mit besonderer Musik zu einer nicht ganz alltäglichen Uhrzeit zu füllen. Dabei ist sie Raum zur Begegnung unterschiedlichster Menschen sowie auch zum Nachdenken, Genießen, Mitfühlen, Spaß haben und vielem anderen.

Das Mini-Festival kostet keinen Eintritt. Spenden sind natürlich zur Finanzierung dieses Projektes gern willkommen.

17.30 Uhr Einlass
18.00 Uhr b.u.m.
19.30 Uhr Nothing but Soul
21.00 Uhr TAKE c\o

Das Organisationsteam um Marie-Luise Heidrich (mldrum@gmx.de/www.takecareof.me) sowie alle MusikerInnen freuen sich auf viel Publikum und einen wunderbaren gemeinsamen Abend. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

PianoPop zum Genießen – Scheunenkonzert mit Döhler & Scheufler

Am Sonntag, den 19. August 2018, gibt es im Rahmen des Gemeindefestes der Marienkirchgemeinde ein Konzert in der Pfarrscheune Marbach. Zu Gast ist das Duo Döhler & Scheufler aus Dresden.

Frank Döhler & Daniel Scheufler sind als Musikduo seit 1999 gemeinsam unterwegs. Ihr Ziel: Die Sehnsucht nach Gott in Menschen wecken und stärken.

Mit deutschsprachigen Texten und klavierorientierten Arrangements gestalten die beiden Dresdner Musiker Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum. Der ihnen eigene Duosound, gepaart mit sympathischer und dennoch deutlicher Ehrlichkeit, lässt aufhorchen und hinhören. Ihr authentisches Auftreten macht sie nahbar und spricht ein breites Publikum an. Deutlich deutscher PianoPop zum Genießen.

Zeit: Sonntag, 19.08.2018, 15:30 Uhr
Ort: Pfarrscheune Marbach, 09661 Striegistal, Hauptstr. 130
Der Eintritt ist frei! Um einen angemessenen Betrag zur Kostendeckung wird gebeten.

Veranstalter: Ev.-Luth. Marienkirchgemeinde im Striegistal, 09661 Striegistal OT Marbach, Hauptstr. 130, Pfr. Jörg Matthies, Tel. 034322 43130

Pressekontakt: Almut Bieber, Tel. 037207 55966, E-Mail: kontakt@bieber-design.de

 

 


weiter


Diese Seite ist ein Service der Gemeinde Reinsberg.
www.gemeinde-reinsberg.de

Impressum und Kontakthinweise

Reinsberg, 08/2018